Review: Zeblaze THOR 4 Smartwatch – Die neue Oberklasse?

Category :

Inhaltsverzeichnis
  1. Intro
  2. Produktbeschreibung
  3. Technische Daten
  4. Lieferumfang
  5. Design und Verarbeitung
  6. Hardware und Technik
  7. Software & Betriebssystem
  8. Praxisbetrieb
  9. Zubehör und Empfehlungen
  10. Fazit
  11. Bewertung

Zeblaze THOR 4 Smartwatch: Hardware und Technik

Das die Uhr viel Ausstattung und Moderne Technik mitbringt, konnte man schon auf der Produktvorstellungsseite bzw. anhand der Technischen Daten erahnen.

Thor 4 Smartwatch mit Highend Ausstattung

Fangen wir bei dem wichtigsten an, dem Herzstück der Uhr. Ein Prozessor der neusten Generation, ein Mediatek MT6737 Quad Core Prozessor mit 1,1 GHz Takt treibt die THOR 4 Smartwatch an und hat damit mehr Power unter dem Uhrenglas, als so manches Tablet. Im Zusammenspiel mit dem 1GB RAM-Speicher merkt man zum Beispiel beim Scrollen durch die Menüs schnell, dass alles butterweich und soft läuft. So muss das sein!

Der MT6737 Prozessor gilt als besonders stromsparend und ein “dicker” Akku von 580mAH sollen für 48 Standby Betriebszeit sorgen. In nur einer Stunde soll der Akku beim Laden eine Kapazität von rund 75% erreichen. Wenn das stimmt, sind das doch ordentliche Werte!

Aber das Highlight bei der Uhr ist sicherlich das große 1,39 Zoll Super AMOLED-Display (aus dem Hause von Samsung) mit einer 400×400 Pixel Auflösung.

Thor 4 Smartwatch

Wow, alle die sich für Smartwatches interessieren und mit dem Gedanken einer Neuanschaffung spielen, bitte nichts anderes als eine Smartwatch mit einem AMOLED Display und einer Auflösung 400×400 Pixel kaufen!

Das Display ist messerscharf und hat eine sehr hohe Helligkeit, welches das Ablesen der Uhrzeit bei starken Sonnenlicht ermöglicht.
Geschützt wird die Uhr durch das Gorilla-Glas der 4.Generation von der Firma Corning, die auch Displayschreiben für fast alle Highend-Smartphones und Tablet-PC produziert. Zur Info, Gorilla-Glas 4 ist fast so hart wie ein echtes Saphirglas, nur halt dünner und günstiger in der Produktion.

Das nebenbei die THOR 4 Uhr einen SIM-Slot für die Aufnahme einer Nano-SIM Karte besitzt, die das surfen und telefonieren mit LTE-4G ermöglicht, ist schon fast eine Nebensache. Ein eingebautes Mikrofon und Lautsprecher soll das Freisprechen bzw. telefonieren ermöglichen.

Von der eingebauten 5 MegaPixel Kamera darf man allerdings nicht zu viel erwarten, dagegen ist der eingebaute GPS-Chip für viele Smartwatch-Besitzer ein “must have” !

Nach der Hardware-Vorstellung schauen wir und auf der nächsten Seite die Software genauer an.

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Seitenübersicht:

zurück «» weiter

Seit 1998 im Internet unterwegs und mit vielen Webseiten im Netz präsent. Angefangen hat alles mit einem Commodore Amiga 500 -> A3000T -> A4000 und später dann der Sprung in die Microsoft Windows Welt. Auf NetzZoom.de schreibe ich über Themen rund um Technik und neue Gadgets.

Comments

5 Comments

  • Ich fand den Bericht über die Zeblaze Thor 4 sehr gut und habe dazu ein paar fragen. Wie sieht es mit den Funktionen bei WhatsApp aus? Ist es möglich auf Nachrichten zu antworten wenn keine Simkarte eingelegt ist. Zum Beispiel über das Mikrofon, wo Sprache in Text umgewandelt/ angezeigt wird. Oder kann ich Anrufe über Bluetooth annehmen oder auch von der Smartwatch aus direkt tätigen?
    Wäre gut wenn Ihr das schon getestet habt. Freue mich auf eine hoffentlich positive Antwort, weil mir die Zeblaze Thor 4 oder auch Plus
    sehe gefällt.

    • Hallo Hilmar,
      WhatsApp habe ich leider nicht getestet, aber die SIM-Karten-Funktion. Du kannst mit einer zusätzlichen SIM-Karte mit der Uhr telefonieren (WhatsApp sollte dann auch möglich sein,aber ob es Sinn macht, auf einem so kleinen Display Teste zu schreiben muss jeder für sich entscheiden…).
      Wenn Du die Uhr per Bluetooth mit dem Handy verbindest, kannst Du auch Anrufe entgegen nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.