Tipp: Das Smartphone als perfektes Bike-Tacho nutzen

Inhaltsverzeichnis
  1. Der Anfang: Es war einmal ein ...
  2. Was kommt in Frage? Fahrrad-Computer Auswahl, die Qual der Wahl
  3. Die Hardware-Suche: Das passende Smartphone finden
  4. Die Software-Suche: Bike-Tacho-App Empfehlung
  5. Die Montage: Smartphone Fahrrad-Halter
  6. Perfektes Doppel: Bike-Tacho zusammen mit Actioncam nutzen
  7. Bike-Tacho Halter und Smartphone Alternativen
  8. Das Fazit: Das Smartphone als perfektes Bike-Tacho


Fazit: Das Smartphone als perfektes Bike-Tacho

Der perfekte Bike-Tacho Fahrrad-Halter

Zum Schluss schau ich mir meine Anforderungsliste von der ersten Seite an, was mir an einem guten Bike-Tacho wichtig ist:

  • ein GPS-Sensor für genaue Position, Höhen und Strecken-Berechnung
  • Navigationskarten und Bike-Tourenverlauf anzeigen
  • für Puls- und Herzfrequenz-Überwachung mit einem Brustgurt sich verbinden
  • sollte an jedem meiner 4 Räder passen, das heißt es muss unterschiedliche Profile besitzen, da alle Räder unterschiedlich groß sind
  • deshalb, lieber einmal mehr Geld ausgeben und ein Fahrrad-Computer für alle Räder nutzen
  • ein großes und gut ablesbares Display haben
  • viele Informationen auf einem Display während der Fahrt anzeigen, ohne irgendwelche Knöpfchen drücken zu müssen
  • gefahren Strecken mit einer App (auf dem PC oder Smartphone) synchronisieren
  • meine Budget-Grenze soll bei maximal ca. 200.- Euro liegen

Das Samsung Galaxy Xcover 4 Smartphone mit 5 Zoll Display ist für mich genau richtig.
Alle Punkte aus der Liste oben erfüllt mein “perfekter” Bike-Tacho und sogar drüber hinaus noch mehr!

Besonders die Möglichkeit zu haben, während der Fahrt die Action über das Smartphone ein/aus schalten zu können ist für mich ein echter Luxus. Das schont den Actioncam-Akku und über das Live-Bild habe ich volle Kontrolle über die Videoaufnahmen.

Das Smartphone-Bike-Tacho bietet wesentlich mehr Funktionen und Möglichkeiten an, als zum Beispiel ein teurer Fahrrad-Computer. Ich bin somit “Hersteller-unabhängig” und kann zum Beispiel für das Tracken von Strecken Apps wie Strava nutzen.

Sicherlich gibt es noch andere Einsatz Möglichkeiten für das Bike-Smartphone. Ich nutze das XCover 4 zusätzlich mit einem QUAD-LOCK Armband zum joggen.

Noch Fragen? Dann fragen!


Jetzt bist du an der Reihe!

Hat dir mein Artikel gefallen? Du hast noch Fragen oder Anregungen? Ich freuen mich auf deine Meinung!
Schreib Dein Feedback in das Kommentarfeld am Ende des Artikels, oder nutze unser Forum.
Eine Anmeldung ist auch über Facebook jetzt möglich.

Das Netz-ZoomTeam steht euch für Fragen, Anregungen oder auch Kritik zu unserem Testberichten und Artikeln gerne zur Verfügung. Unser Diskussionsforum ist für jeden offen, eine Anmeldung ist kostenlos.

Wir suchen Gastautoren, Redakteure und News-Poster die mit uns zusammen die Community aufbauen möchten. Falls Du Interesse hast unser Team zu unterstützen, dann nutze bitte unser Kontakt-Formular.

Wir alle wissen, daß “Netz” lebt von interessanten Blog-Beiträgen, deshalb teile unseren Artikel mit deinen Freunden und Bekannten 🙂

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8

Seitenübersicht:

zurück «» weiter

Seit 1998 im Internet unterwegs und mit vielen Webseiten im Netz präsent. Angefangen hat alles mit einem Commodore Amiga 500 -> A3000T -> A4000 und später dann der Sprung in die Microsoft Windows Welt. Auf NetzZoom.de schreibe ich über Themen rund um Technik und neue Gadgets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.